Über mich

Ich bin Alissa – Unternehmerin, Mentorin und Coach

Ich bin Gründerin des veganen Food Startups VEPROSA unterstütze als Coach & Mentorin Menschen dabei, ihr volles Potenzial auszuschöpfen und zurück in Ihre Kraft zu kommen. Oftmals stehen wir uns doch mit unliebsamen Verhaltensweisen und Denkmustern selbst im Weg. Wir setzen uns mit oberflächliche und materialistischen Ansprüchen unter Druck um eine Leere zu füllen, die nie wegzugehen scheint. Dabei leben wir ein Leben jenseits unserer wahren Sehnsüchte und Talente – ein Leben, das uns nicht er-FÜLLT.

Ich weiß nur zu gut, wie sich solch ein Leben anfühlt: es fühlt sich an wie ein Kampf. Es fällt schwer, sich zu motivieren und man schiebt die Dinge auf die lange Bank. Es herrscht Unzufriedenheit bis hin zum Stillstand.

Stillstand ist für uns Menschen ein großer Schmerzpunkt. Zumeist noch viel Schlimmer, als eine Krise oder ein Tiefschlag. Stillstand bedeutet Taubsein und Ohnmacht. Festgefahren zu sein in alten Strukturen und Mustern. Ausbrechen zu wollen aber nicht zu wissen, WIE.

Häufig bemerken anhand eines Ventils, dass sich bei uns im Alltag Druck ansammelt: Süchte wie Essen, Alkohol und weitere Drogen, Sex, Social Media, Glücksspiel oder auch Erfolg & Ruhm, Anerkennung und externe Bestätigung sollen unsere innere Leere & Negativität übertönen. Die Folge davon ist ein Abgeschnittensein des eigenen Körpers und seiner wahren Bedürfnisse. Wir spüren uns nicht mehr – weder, was wir brauchen, noch wann genug ist.  

Die Folgen auf körperlicher und psychischer Ebene können sehr belastend sein. Was fehlt ist innere Ruhe und das innere Freiheitsgefühl.

Wir möchten uns nämlich eigentlich frei, selbstbestimmt und leicht fühlen. Ja, das Leben soll uns leicht fallen. Wir sehnen uns danach, die Zügel wieder in die Hand zu nehmen und unser Leben nach unseren eigenen Vorstellungen zu erschaffen.

Mein Ventil war während vieler Jahre das Essen. Heute lebe ich ein Leben, das mich erfüllt und welches ich nach meinen Vorstellungen gestalte. Es erfüllt mich von ganzem Herzen, Menschen dabei bei ihrem individuellen Transformationsprozess zu unterstützen. Es gibt keine „one size fits all Lösung“. Ich helfe anderen, ihrer inneren Führung wieder zu vertrauen. Nicht mehr im Außen zu suchen sondern die Lösungen und auch das eigene Glück im Innen zu finden. 

Im Schnitt dauert es 66 Tage, neue Gewohnheiten zu etablieren und alte Muster loszulassen. Mein Ziel ist es, genau in diesen 66 Tagen als Mentorin und enge Wegbegleiterin für meine Kunden da zu sein. Und das nicht einmal pro Woche, sondern genau dann, wenn meine Kunden mich am meisten brauchen. In Krisensituationen, Momenten der Ohnmacht oder Verzweiflung. Ich führe sie Schritt für Schritt in die Eigenverantwortung – sprich den Zustand „ich bin jetzt mein eigener Coach“.  

Das braucht gar nicht so lange – doch bis dahin bin ich da. 

Dafür ist es für mich unabdingbar ein Toolset an bewährten und wissenschaftlich validierten Methoden zu haben sowie auch selbst als Vorbildfunktion zu fungieren. Ich lebe meinen Kunden die Werte vor, die bei ihnen noch blockiert sind und zeige ihnen alternative Wege auf.

Neben meiner Tätigkeit als Mentorin und Coach bin ich Gründerin eines Veganer Food Startups. Die Devise lautet: häufig ist unser größter Schmerz ein in Wahrheit ein riesiges Geschenk. 

Also: worauf wartest du noch? Stelle dich einen Ängsten und inneren Widerständen anstatt nach Ausreden zu suchen. Komm ins Handeln und erschaffe dir das Leben, wie du es dir vorstellst. 

 

Intuitiv-Essen-Tagebuch

Auf meinem Weg in die Fülle und Kraft war es ganz essentiell für mich, wieder auf meine wahren Bedürfnisse zu achten und mich zu spüren. Intuitiv essen – genau wie Fahrradfahren, schwimmen, eine Fremdsprache sprechen – passiert nicht einfach so. Dafür sind wir einfach zu faul und in unserem Alltagstrott. Ein Essenstagebuch hilft daher immens bei der Umstellung. Das Gute am intuitiven Essen ist: wir sind als intuitive Esser auf die Welt gekommen. Es steckt also in uns, wir haben es nur verlernt.

Um anderen auf ihrem individuellen Weg zu ihren Körpersignalen zu helfen habe ich ein Intuitiv-Essen-Tagebuch designed. Es ist simpel aufgebaut, sodass man es tagsüber nicht mit sich mitführen muss. Es reichen 5 Minuten abends, in denen man sich Zeit nimmt, um sein Essverhalten festzuhalten. Ein kleiner Aufwand mit großer Wirkung! Falls du Interesse an meinem Tagebuch hast, kannst du es hier bei amazon bestellen:

 

 

Ich habe es geschafft meinen Schmerz zu transformieren und DU kannst das auch!

Bist du bereit dein Leben zu transformieren?

Dann warte nicht länger und reserviere dir jetzt gleich einen Termin für unser kostenloses und unverbindliches Erstgespräch.